German English
Über uns

Auszeichnungen der Virtenio GmbH

2017

Gewinner Deep Tech Award 2017

Der Deep Tech Award wird jährlich vom Verband der IT- und Internetwirtschaft, SIBB e.V. und der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe an Berliner Startups mit innovativen und anwendungsorientierten Lösungen auf Soft- und Hardwarebasis verliehen.
Erfolg:
Virtenio ist Gewinner des Deep Tech Awards 2017.
Jurybegründung:
„Der Wettbewerbsbeitrag „VIRTENIO PreonSolutions“ stellt eine umfassende und modulare Gesamtlösung für den industrietauglichen und weltweiten Einsatz dar. Die gelungene und technologisch anspruchsvolle Integration von Hard- und Software-Komponenten für Sensorik, Funkkommunikation und Auswertung bis hin zu einer Cloud-Lösung ermöglicht das Messdaten-Monitoring von technischen Systemen und Umfeld/ Umwelt-Zuständen bei hoher Robustheit und langen Einsatzzyklen bei weitgehender Wartungsfreiheit sowie geringsten Energieverbrauch. Darstellbar sind auch verteilte Anwendungen und Lokalisierungsfunktionen. Weitergehend umfasst die optionale Cloud-Anbindung fortschrittliche Instrumente zur Auswertungs- und Entscheidungsunterstützung. Das System punktet mit seiner großen Einsatzbreite von der Logistik über Industrie 4.0/ IoT und Smart-City-Anwendungen bis hin zu Aufgaben des Umwelt-Monitorings. Die hohe Skalierbarkeit und Flexibilität der Gesamtsystems lädt geradezu zur kreativen Entwicklung und Erprobung disruptiver Lösungen und Anwendungen ein!“
Der Fachjury gehörten an: Thomas Schröter, Vorstandsvorsitzender SIBB e.V.; Michael Pemp, Referent bei der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe; Dirk Seewald, Vorstand PHOENIX CONTACT Cyber Security AG; Prof. Dr.-Ing. Dr. sc. techn. Klaus-Dieter Lang, Fraunhofer IZM; Dirk Slama, Director of Business Development, Bosch Software Innovations; Prof. Dr. Björn Scheuermann, Leiter des Lehrstuhls für technische Informatik, Humboldt Universität Berlin sowie Prof. Dr. phil. Manfred Thüring von der Technischen Universität Berlin.
2013
Deutschland Unternehmerland

Finalist German Smart Business Award 2013

Mit der DU.com Initiative scoutet und fördert die Stiftung der deutschen Wirtschaft für Arbeit und Beschäftigung (SWAB) international Startups, Innovationsprojekte und Entrepreneure im Auftrag der deutschen Wirtschaft. Ziel ist eine möglichst frühe Verzahnung von unabhängig und international operierenden Innovationstreibern mit der deutschen Wirtschaft. Jungunternehmern wird Zugang zu Kapital, Netzwerk und Knowhow der „Old Economy“ geboten. Eine exzellent besetzte Expertenkommission nominiert dazu den Gewinner für den "GERMAN SMART BUSINESS AWARD".
Erfolg:
Virtenio wurde als Finalist des German Smart Business Award ausgezeichnet. Damit gehört Virtenio zu den Top9 Startups, des von der SWAB in Kooperation mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung durchgeführten Wettbewerbes.
Quellen:
Gewinner 2013: Gruppenbild Gewinner 2013
Pressemitteilung: Facebook Deutschland Unternehmerland
2012

Gewinner WECONOMY 2012

Der Gründerwettbewerb von Wissensfabrik und Handelsblatt verleiht seit 2007 einmal im Jahr den WECONOMY-Award an Deutschlands besten Gründernachwuchs. Zu gewinnen gibt es ein hochkarätiges Netzwerkwochenende und den Gedankenaustausch zur eigenen Geschäftsidee mit zehn Topmanagern namhafter Unternehmen. Die Bewerbungen der Unternehmen werden von den Juroren auf Schlüssigkeit der Geschäftsidee, unternehmerisches Denken, Innovationspotenzial und Motivation der Gründer geprüft.
Erfolg:
Virtenio ist Gewinner des Gründerwettbewerbs WECONOMY 2012. Das Unternehmen konnte mit dem Geschäftskonzept sowie in einer Jurypräsentation überzeugen.
Quellen:
Gewinner 2012: Webseite WECONOMY, Gewinner
Pressemitteilung: Wissensfabrik - Unternehmen für Deutschland
Fotos: Bild 1, Bild 2 (Thomas Henn, Virtenio GmbH)
2011

Sieger Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg

Der Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW) ist der größte und erfolgreichste regionale Gründerwettbewerb in Deutschland und ein erfolgreiches Instrument in der Planungsphase eines Start-ups. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am BPW haben bisher über 1.300 Unternehmen gegründet und so fast 6.000 Arbeitsplätze in der Hauptstadtregion geschaffen. Der Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg hat zahlreiche Preisträger mit innovativen Geschäftsideen in den Bereichen Service und Technologie hervorgebracht.
Erfolg:
Die Virtenio GmbH gewinnt den Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg 2011 in der wichtigen Kategorie "Technology" und konnte im Businessplan sowie der Präsentation überzeugen.
Quellen:
Veranstaltungsnachlese ( 1. Stufe, 2. Stufe, 3. Stufe )
Pressemitteilung ( 1.-3. Stufe )
Fotos: Auszeichnung der Gewinner ( 1. Stufe, 2. Stufe, 3. Stufe )
2010

Hauptpreisgewinner Gründerwettbewerb IKT Innovativ

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) unterstützt mit dem Gründerwettbewerb - IKT Innovativ Unternehmensgründungen, bei denen innovative Informations- und Kommunikationstechnik zentraler Bestandteil des Produkts oder der Dienstleistung ist. Der Wettbewerb findet halbjährlich statt.
Erfolg:
Die Virtenio GmbH wird vom BMWi und VDI/VDE-IT ausgezeichnet und gehört zu den Hauptpreisträgern beim ersten Wettbewerb dieser Art für Technologieunternehmen. Die Virtenio GmbH konnte sich bundesweit gegenüber 333 Mitbewerbern durchsetzen.

StartUp-Label der Technischen Universität Berlin

Die Technische Universität Berlin (TUB) vergibt für ausgewählte, vornehmlich technologieorientierte TU-Unternehmen ein StartUp-Label. Die Voraussetzungen für die Nutzung des StartUp-Labels sind, dass es sich bei der Nutzerin um eine Gründung mit Know-how aus der TUB handelt und die Gründerinnen und Gründer, Studierende, Absolventinnen und Absolventen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter oder Alumni der TUB sind. Die Geschäftsidee und der Businessplan müssen fundiert und erfolgsversprechend sein und das Gründungsteam muss unternehmerische Kompetenzen vorweisen.
Erfolg:
Als Ausgründung der Technischen Universität aus Wissenschaft und Forschung würde die Virtenio GmbH mit Ihrer Geschäftsidee und dem Businessplan ausgezeichnet. Die Virtenio GmbH ist der Technischen Universität und im Speziellen dem Gründungsservice zu besonderem Dank verpflichtet.
2009

EXIST Gründerstipendium

Das EXIST-Gründerstipendium unterstützt Studierende, Absolventinnen und Absolventen sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen, die ihre Gründungsidee in einen Businessplan umsetzen möchten.

Dabei sollte es sich um innovative technologieorientierte oder wissensbasierte Gründungsvorhaben mit guten wirtschaftlichen Erfolgsaussichten handeln. Das EXIST-Gründerstipendium ist ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie und wird durch den Europäischen Sozialfonds kofinanziert.
Erfolg:
Das Gründungsteam Virtenio erhält im ersten Anlauf mit seinem überzeugendem technischen und betriebswirtschaftlichen Konzeptpapier das EXIST Gründerstipendium vom BMWi.