Das Unternehmen

Die VIRTENIO GmbH ist eine 2010 entstandene Ausgründung aus der Technischen Universität Berlin. Das junge Unternehmen beschäftigt sich seit der Gründung mit Produkten und Lösungen rund um die Themen Internet of Thing, Industrie 4.0 bzw. Smart Solutions. Das interdisziplinäre Team profitiert von einer breiten Kompetenz im Bereich der Informatik, der  Elektrotechnik, der Sensorik und des Business Developments. Die Lösungen setzen sich aus innovativen und praxisorientierten Hard- und Softwareanteilen zusammen.

VIRTENIO bietet eine End-2-End Monitoring Solutions für Supply Chain, Assets & Shopfloor in Echtzeit an, die aus Mess- und Kommunikationsgeräten sowie Software in Form von Cloud-Tools besteht. Mit dieser Komplettlösung bietet VIRTENIO ein Werkzeug, mit dem Asset weltweit in Echtzeit in Hinblick auf Qualität geschützt werden kann.

VIRTENIO sieht sich als Senior-StartUp, oder besser als ScaleUp, da es seine Erfahrungen bereits seit 2010  im Bereich Software-, Hardware- und Businessdevelopment gemacht hat. Nach Strategieanpassungen (Pivoting) und vertikaler Intergation seiner Lösungen arbeite die Firma jedoch aus Markt- und Produktsicht weiter im Sinne eines StartUps.

VIRTENIO startete 2010 mit der Entwicklung von Embedded Devices zur Systemintegration und der Umsetzung von Entwicklungsprojekten. In der Folge erweiterte das Unternehmen sein Produktportfolio gezielt stets weiter und baute eine Komplettlösung, die aus Endgeräten und Cloud-Software besteht.

VIRTENIO ist als Unternehmen  schlank aufgestellt, hat sehr große Erfahrung im Themenfeld der Digitalisierung der Logistikkette sowie der Industrie 4.0 und steht an der Schwelle zur Skalierung. Dadurch kann es etablierten Corporates und Mittelständler exzellent helfen, pragmatisch, schnell und fundiert in die Welt der Supply Chain Digitalisierung einzusteigen.

VIRTENIO möchte das Digitalisieren der Supply Chain treiben, globaler EQA-Leader im Bereich Realtime Risk Management in der Logistik werden und vor allem weltweit unnötige Qualitätsprobleme in der multimodalen Supply Chain beseitigen.

Das ScaleUp sucht nach strategischen Partnern, mit denen es in seine nächste Unternehmensphase einsteigen und Skalieren kann.

Das Unternehmen befindet sich im Berliner Bezirk Pankow und hat seinen Sitz in der Bühringstraße.

Bekannt aus:

VIRTENIO hat seinen Sitz im Gewerbepark der Bühringstraße.

Seit seiner Gründung hat die VIRTENIO GmbH ihren Firmensitz in Berlin und seit 2019 in Berlin Pankow. Die direkte Nähe des Offices zum Zentrum Berlins und dem Prenzlauer Berg sind Vorteile für das Scaleup-Unternehmen. Darüber hinaus ist die Startup-Metropole Berlin politisch sowie wirtschaftlich attraktiv, erzielt eine hohe Aufmerksamkeit und gilt als  kreativer und technischer Schmelztiegel für innovative Unternehmen in Deutschland.

Die Gründer

Henri Kretschmer, Dr.-Ing.
Henri Kretschmer, Dr.-Ing.Geschäftsführer
Henri Kretschmer ist Mitgründer und Visionär bei Virtenio. Er hat langjährige Erfahrung in der Soft-/Hardware-Entwicklung, die er am Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut über mehrere Jahre gewonnen hat. Im Rahmen seiner Lehr-­ und Forschungsarbeiten an der Technischen Universität Berlin wurden die Ideen und Pläne zur Gründung der Virtenio GmbH entwickelt und vorbereitet. Henri Kretschmer hat die akademischen Grade Dipl.-Ing. im Studiengang technische Informatik und Dr.-Ing. von der Technischen Universität Berlin erhalten.
Thomas Henn, Dipl.-Kfm.
Thomas Henn, Dipl.-Kfm.Kaufmännischer Leiter
Thomas Henn ist Mitgründer und diplomierter Betriebswirt. Er nutzt seine Schwerpunktqualifikationen aus den Bereichen des strategischen Managements, des Marketings und seine Beratungserfahrungen im mittelständischen Bereich. Er studierte an der Freien Universität Berlin. Im Unternehmen ist er verantwortlich für Business Development sowie die kaufmännischen Aufgabenfelder.
Stefan Ziegler, Dipl.-Ing.
Stefan Ziegler, Dipl.-Ing.Softwareentwickler
Stefan Ziegler ist Mitgründer und kompetentes Rückgrat der Virtenio GmbH im Bereich der Entwicklung von Software in modernen Hoch- als auch hardwarenahen Sprachen. Seine Kompetenzen wurden bereits in unterschiedlichen Softwareprojekten erfolgreich eingesetzt, die im Bereich der Programmierung von eingebetteten Systemen bis zur Umsetzung von Webplattformen für Server reichten. Stefan Ziegler hat den akademischen Grad Dipl.-Ing. im Studiengang technische Informatik von der Technischen Universität Berlin erhalten.
Torsten Hüter, Dipl.-Ing.
Torsten Hüter, Dipl.-Ing.Hardwareentwickler & Systemintegrator
Torsten Hüter ist Mitgründer und kreativer Innovator der Hardware- und Softwareentwicklung der Virtenio GmbH. Seine Erfahrungen hat er bei der Entwicklung elektronischer Schaltungen, moderner Sensorkonzepte sowie Simulationsalgorithmen im Applikationszentrum des Fraunhofer-Instituts für Zuverlässigkeit und Mikrointegration weiter vertieft. Weitere Kompetenzen besitzt er im Bereich der künstlichen Intelligenz, des maschinellen Lernens und der neuronalen Netze. Er studierte technische Informatik an der Technischen Universität Berlin und hat den akademischen Grad Dipl.-Ing. mit Auszeichnung erworben.
Jetzt bewerben

VIRTENIO sucht neue Mitarbeiter!

Sieh dir unsere offenen Stellenausschreibungen bei uns an.

Jetzt bewerben